Rosenheim Innenstadt –  30 Demonstrant*innen protestierten am vergangene Donnerstag den 15.12.16 bei einer Kundgebung am Max-Josephs-Platz lautstark gegen die Einstufung Afghanistans als sicheres Herkunftsland und gegen die damit einhergehenden Massenabschiebung von 34 Geflüchteten vom Frankfurter Flughafen in das von Interventionen, Bürgerkrieg und Terror zerrütette Land. Afghanistan sei „in verschiedenen Gebieten hinreichend sicher“, so Innenminister de Maizière.

Pressemitteilung der Demokratischen Jugend Rosenheims

Gestern Abend wurden am Frankfurter Flughafen trotz starker Proteste 34 Menschen nach Afghanistan abgeschoben. Darunter Familienväter, die seit Jahren in Deutschland leben und arbeiten. Die sich hier ein neues Leben, fernab von Krieg und Elend aufgebaut haben. Es wurden Familien zerrissen und die Menschen zurück in Krieg und Elend geschickt. Und das soll erst der Anfang gewesen sein. In den nächsten Monaten sollen über 10.000 Menschen gesammelt nach Afghanistan abgeschoben werden.

Afghanistan sicher? Sicher nicht!


Doch Afghanistan ist alles andere als ein “sicheres Herkunftsland”. Stärker denn je leiden die Menschen dort in diesem Jahr unter einem blutigen Bürgerkrieg und Terrorismus. Täglich liefern sich Milizen und Taliban selbst im angeblich “sicheren” Norden des Landes heftige Gefechte. Auch Zivilisten werden regelmäßig Opfer von Entführungen, Folter und Mord.
Die Illusion eines “sicheren” Afghanistans dient nur dazu, die unmenschliche Abschiebepraxis der Bundesregierung rechtlich zu legitimieren und ist ein Versuch der CDU, am rechten Rand auf Stimmenfang zu gehen.

Lasst uns heute Abend auf die Straße gehen und auch in Rosenheim ein deutliches Zeichen gegen diese unmenschliche Abschiebepraxis setzen!

Das könnte dich auch interessieren: (Link)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s